Schünemann SAB - Since 1937 - New Ideas - New Horizons
System

System

Turbinenstartdruckminderstation

Turbinenstartdruckminderstation

Die Turbinenstartdruckminderstation dient zum Anfahren von Gasturbinen auf Marineschiffen.

Serienausführung
Nennweite: DN 100
Nenndruck: PN 330 bar
Betriebstemperatur: -30 bis +80 °C
Einbaulage: beliebig
Anschlüsse: Gewindeanschlüsse/ Flanschanschlüsse
Werkstoffe
Gehäuse: 2.0967
Innenteile: 2.0967/ 2.0958/ 1.4301
Dichtungen: NBR/ PA6.6

Systemerläuterungen

Gasturbinen werden auf größeren Marinefahrzeugen zusätzlich zu Dieselmotoren verwendet, um höhere Geschwindigkeiten zu ermöglichen. Die Turbinen werden durch hohe Volumenströme von Druckluft bei geringem Druck gestartet.

Die Turbinenstartdruckminderstation wurde für die LM 2500 Gasturbine entwickelt. Durch Anpassungen können damit auch alternative Turbinen gestartet werden. 

Das zweistufige Design der Turbinenstartdruckminderstation stellt sicher, dass auch bei stark schwankenden Eingangsdrücken und Durchflussraten ein sehr konstanter Ausgangsdruck erreicht wird. Die aus Aluminiumbronze gefertigte Druckminderstation ist mit SAB-Standardventileinsätzen in einem Monoblockgehäuse ausgestattet. Sie ist für Massenströme bis zu 2 kg/s bei einem Ausgangsdruck von 3,5 bar konzipiert.

Unser innovatives Design ermöglicht einen hohen Durchfluss zum Ausgang und damit mehr Startmöglichkeiten im Vergleich zu anderen Turbinenstartdruckminderstationen. Dies wird durch einen zusätzlichen vollautomatischen Regulierungsmechanismus erzeugt, der die Austrittsfläche der zweiten Stufe bei Volumenströmen vergrößert. Das System ist gänzlich mit dem Verteilerblock verbaut, ohne dass es eines zusätzlichen Mechanismus bedarf.